Eine Form der Unterstützung von Eltern unter Stress


***„ Ich mach keine Hausaufgaben, du blöde Kuh!“ ,
*** „Du kannst mir keine Befehle geben!“,
*** „Ich gehe wohin ich will, und mit wem ich will!“,
*** „Ich spiele Computer so viel ich will!“,
*** „Ich gehe nicht zur Schule!“,
*** „Meine Schwester nervt!“
*** …

*** „Ich schlage dich!“,

Haim Omer (Univ.-Prof. der Psychologie in Tel Aviv ) hat ein Konzept entwickelt, wie Eltern durch elterlicher Präsenz zu einer Neuen Autorität in der Erziehung gelangen können.

Der Gewaltlose Widerstand spielt hier eine entscheidende Rolle - er lädt dazu ein, die eigene Haltung zu beobachten, wahrzunehmen und zu verändern.

Das Konzept setzt dort an, wo Hilflosigkeit, Rückzug, Resignation, Macht und Dominanz die Beziehung zwischen Eltern und Kindern bestimmen.

Durch Herstellen der elterlichen Präsenz kann dieser Teufelskreislauf durchbrochen und die Eltern wieder handlungsfähig werden, indem sie dem Kind signalisieren: ich kann und will dich nicht besiegen, es geht nicht um Macht sondern um Liebe.

Im Workshop zum Thema GLW werden Sie Inspirationen und Ideen bekommen, die elterliche Präsenz herzustellen oder zu stärken, um somit zu einer Neuen Autorität in der Beziehung zu kommen.

Das Bildungsangebot richtet sich an Eltern, Lehr­erInnen, ErzieherInnen und pädagogische Fachkräfte.

Inhalte der Fortbildung bieten wir auch regelmäßig als 2-3 stündigen Vortrag im fief-Familienzentrum Oberursel an.

Dauer: 1 Tag (6 Zeitstunden)

Trainer (GLW): Rolf Brunn

Trainer (GFK): Peter Hausmann

Termin und Kosten: siehe Jahresprogramm oder nach Vereinbarung

Veranstaltungsort: fief-Familienzentrum, Tabaksmühlenweg 30E, 61440 Oberursel oder bei Ihnen vor Ort

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30