Frankfurter Institut für Erziehungshilfen und Familienbegleitung e.V.

 

Das Frankfurter Institut für Erziehungshilfen und Familienbegleitung e.V. (fief) ist ein gemeinnütziger Verein und freier Träger der ambulanten Jugendhilfe.

An unseren Standorten in der Innenstadt, Höchst und Oberursel bieten wir Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand an.

Unsere Arbeit ist durch die dialogische Haltung geprägt. Das bedeutet für uns persönliche Entwicklung zur Stärkung unserer eigenen Empathiefähigkeit und ein Einlassen auf einen selbstbestimmten Lernprozess bei uns und anderen, im Sinne eines lebenslangen Lernens. In der Begleitung der Familien erleben wir, wie sie wieder eigenverantwortlich Entscheidungen treffen können.

 

Wir suchen ab sofort

Sozialpädagoginnen/en oder Sozialarbeiterinnen/er für die ambulanten Hilfen zur Erziehung - Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und Erziehungsbeistand für unsere Standorte in Frankfurt und Oberursel/Taunus. Für das Team Innenstadt suchen wir eine/n Kolleg*in, der/die die Koordination übernimmt. Unter der Koordinationsarbeit stellen wir uns vor allem vor, die konzeptionelle Richtung, nämlich den Dialog, im Team lebendig zu halten. Unterstützt werden Sie durch das Koordinationsteam und eine interne fief-Dialogausbildung.

 

Wir bieten:

- Vollzeitstelle (39 Std.), unbefristet

- qualifiziertes Fachteam

- regelmäßige Teamsitzungen und Supervision

- angenehmes Arbeitsklima

- Vergütung in Anlehnung an TVöD SuE

- Alterszusatzversorgung

- Fortbildung

- Vergütung beim Jobticket

Wir wünschen uns:

- Sozialpädagogisches Studium, Bachelor/Master Soziale Arbeit (inkl. Anerkennungsjahr),

- Bachelor/Master Erziehungswissenschaften oder vgl. Hochschulabschluss

- Reflektionsfähigkeit

- Erfahrung in der Jugendhilfe/ -arbeit

- Bereitschaft sich weiterzuentwickeln

- Bereitschaft dialogisch zu arbeiten

 

Interessiert?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem Anschreiben, aus dem Ihre Motivation kurz dargestellt erkennbar wird, einen aktuellen Lebenslauf, Arbeitszeugnisse sowie Studienabschlusszeugnis und staatliche Anerkennung per E-Mail an:

Beatrice Kuhweide

Verwaltung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!